zur Übersicht

Erdgas als Kraftstoff – „Der fährt sich ja wie ein normales Auto“

Wegen der Kostenersparnis ist Erdgas als Treibstoff eine echte Alternative – auch weil weder Fahrspaß noch Reichweite zu kurz kommen!

Ja tut er und nein tut er irgendwie doch nicht. Er fährt sich nämlich besser. Noch immer sind Vorurteile gegen Erdgasautos verbreitet. Eigentlich ist mit Gas im Tank alles gleich. Egal ob Benzin, Diesel oder Erdgas: Der Motor verbrennt den Treibstoff und bewegt so das Auto. Deshalb sind Gasfahrzeuge nicht anders, als andere Autos. Oder doch? Gas hat gegenüber den anderen konventionellen Treibstoffen zwei große Vorteile: Es hat einen höheren Energiegehalt und es verbrennt sauberer. Das schont den Geldbeutel und die Umwelt. Wegen der Kostenersparnis ist Erdgas als Treibstoff eine echte Alternative – auch weil weder Fahrspaß noch Reichweite zu kurz kommen! Viele Flottenbetreiber setzen schon lange auf Erdgasautos, auch Kommunen und Privatleute geben Gas: Fast 100.000 Erdgasautos sind derzeit in Deutschland zugelassen. Komprimiertes Erdgas ("Compressed Natural Gas", CNG abgekürzt) ist als Treibstoff in punkto Wirtschaftlichkeit kaum zu schlagen - und wird obendrein steuerlich begünstigt.

Rechnen Sie selbst - lohnt sich der Umstieg für Sie?

Ständig steigende Kraftstoffpreise und Steuern belasten nicht nur die Vielfahrer und Pendler. Mit Erdgas im Tank spart man schon ab dem ersten Kilometer. Dies resultiert im Wesentlichen aus der Reduzierung der Erdgassteuer.

Da Erdgasfahrzeuge zu den derzeit umweltschonendsten Fahrzeugen gehören, wurde die Reduzierung der Energiesteuer für Erdgas als Kraftstoff vorerst bis zum Jahr 2021 festgeschrieben. Nutzen Sie den Preisvergleichsrechner von gibgas.de und überzeugen Sie sich selbst!

Unsere Tankstellen

Wir von WerraEnergie sind von Erdgas als Kraftstoff nach wie vor überzeugt. Deshalb beliefern wir in unserem Versorgungsgebiet drei Erdgastankstellen:

ARAL-Tankstelle in Leimbach

TOTAL-Tankstelle am Hämbacher Kreuz

STAR-Tankstelle in Schmalkalden

Aus eichrechtlichen Gründen muss Erdgaskraftstoff nach Gewicht abgerechnet werden. Der an den Erdgastanksäulen ausgewiesene Preis ist daher ein Kilogrammpreis. Ein Erdgaspreis von derzeit 1,049 Euro/Kilogramm entspricht einem Benzinpreis von circa 70 Cent/Liter. Mit gleichem Geld kommt man bei gleicher Leistung und Kraftstoffverbrauch mit dem Erdgasfahrzeug mehr als doppelt so weit, als mit einem Benzinfahrzeug.

Störungsmeldungen

Strom: 0 800 / 93 78 766 (Bad Salzungen, Floh-Seligenthal, Schweina, Stadtlengsfeld, Vacha) Erdgas: 0 800 / 622 5 622

Bad Salzungen

Öffnungszeiten
  • Mo. & Mi. 8 - 16 Uhr
  • Di. 8 - 17 Uhr
  • Do. 8 - 18 Uhr
  • Fr. 8 - 12 Uhr

Schmalkalden

Öffnungszeiten
  • Mo. + Di. 8 – 12, 12.30 – 16 Uhr
  • Do. 9 – 12, 12.30 – 18 Uhr
  • Fr. 8 - 12 Uhr

Downloads

Hier können Sie einfach und bequem alle wichtigen Dokumente herunterladen.

zu den Downloads