zur Übersicht

WerraEnergie verlängert Engagement mit dem Wintersportverein

Die WerraEnergie bleibt für weitere drei Jahre wichtiger Partner vom Wintersportverein Trusetal. Der Südthüringer Energieversorger verlängert sein Engagement mit dem Traditionsverein und zeigt damit eine enge Verbundenheit mit lokalen Vereinssport und dem Trusetaler Wintersportverein im Besonderen.

„Mit dem Wintersportverein verbindet uns seit über zwei Jahrzehnten bereits eine treue Partnerschaft. So ermöglichen wir damit, dass die Jugendarbeit kontinuierlich weiter ausgebaut werden kann. Wir freuen uns, das sportliche Geschehen weiterhin auch in unserem 30. Jubiläumsjahr zu unterstützen,“ resümiert Hans Ulrich Nager, Geschäftsführer der WerraEnergie bei der Vertragsübergabe.

Den Vereinsmitgliedern und Stadionbesuchern ist die WerraEnergie schon seit vielen Jahren ein Begriff. So blicken die Traditionspartner auf jahrelanges und erfolgreiches Teamwork zurück. Denn wie der Wintersportverein ist auch die WerraEnergie eine echte Lokalgröße: Schließlich versorgen sie die Kunden aus Südwestthüringen Tag für Tag zuverlässig mit Strom & Gas. Für die WerraEnergie ist es selbstverständlich gewesen, dass dieses Heimspiel nach 20 Jahren guter Zusammenarbeit weiter in die Verlängerung geht. Nun hoffen die Vertragspartner, dass die Vereinstätigkeit bald wieder in vollem Umfang aufgenommen werden kann. WerraEnergie setzt heute mit der Vertragsunterzeichnung ein wichtiges Zeichen in der Vereinsförderung in der Region.

Störungsmeldungen

Strom: 0 800 / 93 78 766 (Bad Salzungen, Floh-Seligenthal, Schweina, Stadtlengsfeld, Vacha) Erdgas: 0 800 / 622 5 622

Bad Salzungen

Öffnungszeiten
  • Mo. & Mi. 8 - 16 Uhr
  • Di. 8 - 17 Uhr
  • Do. 8 - 18 Uhr
  • Fr. 8 - 12 Uhr

Schmalkalden

Öffnungszeiten
  • Mo. + Di. 8 – 12, 12.30 – 16 Uhr
  • Do. 9 – 12, 12.30 – 18 Uhr
  • Fr. 8 - 12 Uhr

Downloads

Hier können Sie einfach und bequem alle wichtigen Dokumente herunterladen.

zu den Downloads